Wenn die Gondeln Kapuzen tragen

Nach so langem Eintauchen in die Tiefen und Untiefen der Geschichte ist es an der Zeit, an die Oberfläche der unübersichtlichen Gegenwart zurückzukehren. Auftauchen also aus den trüben Wassern des Mincio und das triefend nasse Haupt heben aus der Lagune von – VENEDIG.
Weiterlesen „Wenn die Gondeln Kapuzen tragen“

Advertisements

„Interessante Zeiten”

Pest, Kunstförderung und Verbrechen und „Berge der Barmherzigkeit” im Italien der Renaissance.

Es war ein Zeitalter, vielleicht sogar noch brutaler als das unsere. Neben den vielen altbekannten Möglichkeiten und Krankheiten, an denen Menschen seit jeher starben und sterben, traten damals erstmals neue auf, die als rasend sich ausbreitende Epidemien Menschen schlimmer noch als AIDS in unserer Zeit zu Abertausenden dahinrafften: die wohl von Kolumbus aus Amerika mitgebrachten Erreger der Syphilis und vor allem die Pest. Weiterlesen „„Interessante Zeiten”“

Disinvoltura („Ungeniertheit“)

Blutige, gewalttätige Renaissance

Historische Momentaufnahmen aus italienischen Familienalben

Die kleineren und größeren Potentaten Italiens brauchten nicht auf einen Macchiavelli zu warten, um ihre Schurkereien auszuhecken und zu begehen. Es sieht eigentlich eher danach aus, daß umgekehrt Macchiavelli seine politische Theorie aus der Beobachtung ihrer Praktiken gewann. Der Aufstieg der Medici in Florenz mittels Geld und der Sforza in Mailand mittels Gewalt waren nur die prominentesten Beispiele, die Macchiavellis Lehrsätzen zur Erlangung und Bewahrung von Macht vorausgingen.

Weiterlesen „Disinvoltura („Ungeniertheit“)“